.

Adaptionen

Untertitelfile ist nicht gleich Untertitelfile und Untertitel nicht gleich Untertitel. Die Bandbreite dessen, was unter dem Stichwort "Untertitel" verstanden werden kann ist verwirrend groß. Wir behalten in diesem Wirrwar den Durchblick und haben große Erfahrung in der Wandlung der diversen Formate untereinander.

 

Ob STL-Text oder EBU-STL, SRT, XML oder plain Text: Der Inhalt kann gleich sein, identisch ist er in keinem Fall. Aber man kann zwischen den Formaten wechseln. Das erfolgt nicht immer verlustfrei, da die verschiedenen Dateiformate unterschiedliche Informationen zu zeitlicher Platzierung und optischer Gestaltung beinhalten.

Um hier auf einem gleichwertigen Niveau zu bleiben, müssen die Untertitel so nachbearbeitet werden, dass sie mit dem Zielformat der Ausgangsdatei entsprechen. Diese Adaption erledigen wir besonders häufig, wenn bereits aus einer anderen Quelle vorhandene Untertitel in Videomaterial oder DVDs und Blu-Rays eingefügt werden sollen.

Eine weitere Variante der Adaption findet statt, wenn Untertitel, die der Barrierefreiheit dienen sollen, für ein anderes Publikum angepasst werden sollen. Oder wenn vorhandenen "offenen" Untertiteln die Geräuschinformationen hinzugefügt werden müssen.

Zusammenfassend bedeutet Adaption eine Wandlung von Untertiteldateien in ein anderes Format oder für eine andere Zielgruppe. 



.